Premier League Flaschenwurf gegen Aston-Villa-Profis bei Sieg in Everton

Liverpool (dpa) - Die Fußballprofis Lucas Digne und Matty Cash vom Premier-League-Club Aston Villa sind beim 1:0 (1:0)-Auswärtssieg ihrer Mannschaft gegen den FC Everton von Plastikflaschen getroffen worden, die von der Tribüne auf die Spieler geworfen wurden.
22.01.2022, 16:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der Vorfall ereignete sich am Samstag unmittelbar vor der Halbzeitpause, als die Villa-Spieler den Treffer von Emiliano Buendía (45.+3) feierten. Auf TV-Bildern war zu sehen, wie sowohl Digne, der erst vor zwei Wochen vom FC Everton zu Villa gewechselt war, als auch Cash sich mit schmerzverzerrtem Gesicht an den Kopf fassten und dann kurzzeitig zu Boden gingen. Beide konnten anschließend weiterspielen. Das von Steven Gerrard trainierte Aston Villa verbesserte sich zunächst auf Platz zehn der Premier-League-Tabelle.

Hingegen geht Evertons sportliche Talfahrt nach der Trennung von Trainer Rafael Benitez auch unter Interimscoach Duncan Ferguson weiter. Als Tabellen-16. haben die Toffees nur noch fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Vor dem Spiel flog ein Flugzeug über den Goodison Park, das ein Banner nach sich zog. Darauf wurde Everton-Boss Bill Kenwright zum Rücktritt aufgefordert.

© dpa-infocom, dpa:220122-99-810475/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+