Frauen

Frankfurt verlängert mit Weltmeisterin Smisek

Frankfurt/Main. Die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt planen weiter für die Zukunft und haben Weltmeisterin Sandra Smisek weiter an sich gebunden. Die 33-Jährige, die seit 2005 am Main spielt, verlängerte ihren auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2012, teilte der Bundesligist mit.
27.01.2011, 16:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Frankfurt/Main. Die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt planen weiter für die Zukunft und haben Weltmeisterin Sandra Smisek weiter an sich gebunden. Die 33-Jährige, die seit 2005 am Main spielt, verlängerte ihren auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2012, teilte der Bundesligist mit.

Nationalspielerin Kim Kulig kommt nach der WM vom Hamburger SV an den Main. Erst am Vortag hatte Cheftrainer Sven Kahlert seinen Vertrag bis 2012 verlängert. "Ich freue mich auf ein weiteres Jahr", sagte WM-Botschafterin Smisek, "weil ich immer noch voll motiviert und erfolgshungrig bin und unbedingt noch mal Champions League spielen will." Die Frankfurter hatten in den vergangenen Tagen bereits die Verträge mit den U20-Weltmeisterinnen Dzsenifer Marozsán und Svenja Huth verlängert. Dazu war die 16-jährige U17-Nationalspielerin Silvana Chojnowski unter Vertrag genommen worden. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+