Durch ein Eigentor
DFB-Frauen mit glanzlosem Sieg: 1:0 gegen Tschechien
Abklatschen

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die Auswahl von Steffi Jones ist in der WM-Qualifikation weiterhin erfolgreich. Beim 1:0 gegen Tschechien hatte das Team aber große Mühe und profitierte von einem Eigentor.

 mehr »
Steffi Jones
WM-Qualifikation
DFB-Frauen wollen gegen Tschechien nach oben

Der Start in die WM-Qualifikation verlief erfolgreich. Nun wollen die deutschen Fußballfrauen an den Erfolg gegen Slowenien anknüpfen und mit einem Sieg in Tschechien die Tabellenführung übernehmen.

 mehr »
Steffi Jones
WM-Titel als Ziel
Erfolgreicher Neustart für DFB-Frauen

Sieben Wochen nach der EM-Enttäuschung starten die deutschen Frauen erfolgreich in die Qualifikation zur WM. Steffi Jones hat die Lehren aus dem Scheitern gezogen. In Tschechien muss die Bundestrainerin aber auf eine wichtige Spielerin verzichten.

 mehr »
Steffi Jones
DFB-Frauen starten in Quali
Neuanfang: Jones nimmt sich WM-Titel vor

Das frühe EM-Aus ist Geschichte, nun geht es mit Trainerin Jones in Richtung WM 2019. Der Quali-Auftakt gegen Slowenien soll dabei der erste Schritt sein. Die letzten Duelle lassen auf viele Tore hoffen.

 mehr »
Simone Laudehr
Für Aufgebot nominiert
Laudehr feiert nach 13 Monaten Comeback bei DFB-Frauen

Simone Laudehr feiert nach 13-monatiger Verletzungspause ihr Comeback in der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft.

 mehr »
Leistungsträgerinnen
Verträge bis 2020
VfL verlängert mit Fischer und Jakabfi

Wolfsburg (dpa) - Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verträge mit Nilla Fischer und Zsanett Jakabfi verlängert.

 mehr »
In Feierlaune
Nachträgliche VfL-Titelparty
Zum Liga-Auftakt: Titelverteidiger Wolfsburg in Torlaune

Zum Start der Frauenfußball-Bundesliga haben die Favoriten ihre Titelambitionen untermauert. Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg gewann gegen 1899 Hoffenheim mit 6:0 (2:0).

 mehr »
Corinne Diacre
Diacre für Echouafni
Trainer-Wechsel bei WM-Gastgeber 2019 Frankreich

Frankreichs Fußball-Frauen gehen mit einer neuen Cheftrainerin in die Heim-Weltmeisterschaft 2019.

 mehr »
Selbstkritisch
Ineffizient im Abschluss
Jones räumt nach frühem EM-Aus erstmals Fehler ein

Nach dem frühen EM-Aus hat Fußball-Bundestrainerin Jones Fehler eingeräumt. Es wird Veränderungen im Kader und bei der Mannschaftsführung geben. DFB-Chef Grindel ist zuversichtlich, dass es künftig besser läuft.

 mehr »
Trotz EM-Finale: Dänemarks Trainer Nielsen tritt zurück
Vize-Europameister Dänemark muss sich einen neuen Trainer für seine Frauenfußball-Nationalmannschaft suchen. Wenige Wochen nach dem mit 2:4 verlorenen Finale in Enschede gegen EM-Gastgeber Niederlande hat Chefcoach Nils Nielsen seinen Rücktritt ...  mehr »
Rassismus-Vorwürfe in Englands Frauen-Fußball
Hat der Trainer der englischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft eine Spielerin rassistisch beleidigt? Er selbst dementiert. Auch der englische Verband ist von dessen Unschuld überzeugt.  mehr »
Abpfiff für Mittag: Stürmerin beendet DFB-Karriere
Anja Mittag verlässt nach 13 Jahren im DFB-Trikot die internationale Frauenfußball-Bühne. Die verdiente Stürmerin weiß, dass ihr mit 32 Jahren in der Nationalelf nicht mehr die Zukunft gehört.  mehr »
Josephine Henning wechselt zum FC Arsenal
Die deutsche Fußball-Nationalspielerin Josephine Henning kehrt zum FC Arsenal nach London zurück. Der englische Premier-League-Club bestätigte die Verpflichtung der DFB-Innenverteidigerin.  mehr »
Nationalspielerin Bremer wechselt von Lyon nach Manchester
Fußball-Nationalspielerin Pauline Bremer wechselt von Olympique Lyon in die englische Premier League zu Manchester City. Die 21 Jahre alte gebürtige Göttingerin erhält nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag.  mehr »
Marozsan für Wahl zur FIFA-Weltfußballerin nominiert
Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan ist von der FIFA für die Wahl zur Weltfußballerin nominiert worden. Die 25 Jahre alte Spielführerin des DFB-Teams ist eine von zehn nominierten Spielerinnen für die Auszeichnung, die am 23. Oktober ...  mehr »
England will Frauenfußball-EM 2021 ausrichten
England will die Frauenfußball-EM 2021 ausrichten. Das gab der Englische Fußballverband (FA) in London bekannt. Im Laufe des Jahres sollen die Bewerbungsunterlagen eingereicht werden.  mehr »
DFB hält zu Bundestrainerin Jones - Vertrag verlängert
Steffi Jones und der Deutsche Fußball-Bund machen gemeinsam weiter. Obwohl Titelverteidiger Deutschland bei der EM in den Niederlanden früh scheiterte, wird der Vertrag mit der Bundestrainerin verlängert.  mehr »
Grindel deutet Jones-Verbleib an
DFB-Präsident Reinhard Grindel hat erneut ein klares Bekenntnis zu Bundestrainerin Steffi Jones vermieden.  mehr »
Angerer kritisiert Torhüter-Leistungen
Die frühere Weltfußballerin Nadine Angerer hat die schwachen Torhüter-Leistungen bei der EM in den Niederlanden kritisiert.  mehr »
Euphorie soll Niederlande zum EM-Titel tragen
Wer wird Nachfolger von Rekord-Europameister Deutschland? Beide Finalisten standen noch nie im EM-Endspiel. Für Gastgeber Niederlande sprechen die Euphorie im Land und die Unterstützung der Fans im ausverkauften Stadion. Die Bilanz spricht für ...  mehr »
Englands Torhüterin Bardsley fehlt im EM-Halbfinale
Englands Fußballerinnen müssen das EM-Halbfinale gegen Gastgeber Niederlande am Donnerstag (20.45 Uhr) in Enschede ohne Stammtorhüterin Karen Bardsley bestreiten.  mehr »