EM der Frauen in England Fair Pay im Frauenfußball: Warum die Deutschen noch weit zurückliegen

An diesem Mittwoch beginnt die Fußball-Europameisterschaft der Frauen in England. Deutschland zählt zu den Favoriten. In Sachen Fair Pay liegen die Deutschen allerdings noch weit zurück.
06.07.2022, 05:00
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von Ronny Blaschke

Die guten Nachrichten häufen sich: Vor Kurzem kündigte der niederländische Fußballverband an, dass sein Nationalteam der Frauen die gleiche Bezahlung erhält wie die der Männer. Auch Bedingungen für Training, Reise und Unterkunft sollen angeglichen werden. Einen solchen Schritt hatten auch Verbände anderer Nationen angestoßen, etwa in Spanien, Norwegen, England, Brasilien und den USA. Dort erhalten Spielerinnen die gleichen Prämien wie die Männer.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren