Ausfall bis Jahresende droht

Gladbachs Hofmann verletzt sich bei Länderspiel

Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach hat sich im Testländerspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Tschechien einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Das teilte der DFB am Tag nach dem 1:0 mit.
12.11.2020, 16:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gladbachs Hofmann verletzt sich bei Länderspiel

Verletzte sich im Länderspiel gegen Tschechien: Gladbachs Jonas Hofmann. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Robert Michael / dpa

Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach hat sich im Testländerspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Tschechien einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Das teilte der DFB am Tag nach dem 1:0 mit.

Der 28-Jährige reiste am Donnerstag aus dem DFB-Teamhotel in Leipzig ab und könnte seinem Club in Bundesliga und Champions League bis zum Jahresende nicht mehr zur Verfügung stehen.

Hofmann hatte sich am Mittwochabend nach einer Viertelstunde zunächst am Spielfeldrand behandeln lassen. Kurz darauf signalisierte der Offensivspieler, dass er nicht weitermachen kann. Nach seinem Debüt im Oktober gegen die Türkei war die Partie gegen die Tschechen Hofmanns zweiter Länderspieleinsatz.

© dpa-infocom, dpa:201112-99-312165/2 (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+