Düsseldorf Heimstarke Fortuna hält Anschluss: 4:0 gegen Ahlen

Düsseldorf. Mit dem achten Heimsieg in Serie hat Fortuna Düsseldorf den Anschluss an die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga gehalten. Der vor eigenem Publikum noch unbesiegte Aufsteiger bezwang Tabellenschlusslicht Rot Weiss Ahlen mit 4:0 (3:0).
19.02.2010, 20:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Düsseldorf. Mit dem achten Heimsieg in Serie hat Fortuna Düsseldorf den Anschluss an die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga gehalten. Der vor eigenem Publikum noch unbesiegte Aufsteiger bezwang Tabellenschlusslicht Rot Weiss Ahlen mit 4:0 (3:0).

Damit verbesserte sich Düsseldorf mit nunmehr 40 Punkten auf Rang vier. Die Münsterländer hingegen verpassten nach der zweiten Niederlage in Serie den Sprung auf den Relegationsplatz. Vor 18 500 Zuschauern in der Esprit-Arena erzielten Anderson (30. Minute), Thorsten Oehrl (37.), Martin Harnik (44.) und Sebastian Heidinger (64.) die Treffer für die Gastgeber.

Beide Teams agierten zunächst überaus zurückhaltend und waren bestrebt die Defensive zu stärken. Erst nach 24 Minuten hatte Düsseldorfs Spielmacher Marco Christ die erste Tormöglichkeit. Der Führungstreffer fiel sechs Minuten später. Nach einem Freistoß von Christ traf Innenverteidiger Anderson zum 1:0. Oehrl, der den verletzten Ranisav Jovanovic im Angriffszentrum vertrat, sorgte mit einem fulminanten Linksschuss für das 2:0, ehe Harnik mit seinem elften Saisontreffer noch vor der Pause zum 3:0 traf. Mit dem vierten Treffer setzte Heidinger nach gut einer Stunde den Schlusspunkt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+