Transfermarkt Hertha verpflichtet südkoreanischen Stürmer Dongjun Lee

Berlin (dpa) – Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat zwei Tage vor dem Ende der Wintertransferperiode den dritten Neuzugang präsentiert. Vom südkoreanischen Vizemeister Ulsan Hyundai wechselt Dongjun Lee mit sofortiger Wirkung nach Berlin, wie Hertha mitteilte.
29.01.2022, 13:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der 24 Jahre alte südkoreanische Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2025 und soll den Angriff auf der rechten Außenbahn beleben. Zu Ablösemodalitäten machten die Berliner keine Angaben. Laut Medienberichten soll es eine Ablöseklausel knapp unter einer Million geben.

Beim südkoreanischen Werksclub erzielte der 1,73 Meter große Stürmer in der vergangenen Saison wettbewerbsübergreifend in 37 Spielen zwölf Tore und steuerte fünf Vorlagen bei. Im März 2021 gab Dongjun Lee sein Debüt in der A-Nationalmannschaft und nahm im Sommer an den Olympischen Spielen in Tokio teil.

Dongjun sei sehr schnell, wendig, dribbelstark, mit Zug zum Tor und trotz seiner geringen Körpergröße durchsetzungsstark und mit einem guten Kopfballspiel ausgestattet, sagte Herthas Geschäftsführer Sport, Fredi Bobic, über den dritten Neuen nach der Verpflichtung der defensiven Spieler Fredrik André Björkan und Marc Oliver Kempf.

© dpa-infocom, dpa:220129-99-897430/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+