Leverkusen Heynckes: «Vielleicht lädt Uli Hoeneß mich ein»

Leverkusen. Nach dem Einzug des FC Bayern München ins Champions-League-Finale würde Trainer Jupp Heynckes gerne beim Endspiel am 22. Mai in Madrid dabei sein. «Vielleicht lädt Uli Hoeneß mich ein. Ich habe auch noch viele Freunde in Madrid», sagte der Coach von Bayer Leverkusen.
29.04.2010, 14:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Leverkusen. Nach dem Einzug des FC Bayern München ins Champions-League-Finale würde Trainer Jupp Heynckes gerne beim Endspiel am 22. Mai in Madrid dabei sein. «Vielleicht lädt Uli Hoeneß mich ein. Ich habe auch noch viele Freunde in Madrid», sagte der Coach von Bayer Leverkusen.

Heynckes hatte als Interimstrainer in der vergangenen Saison den FC Bayern München mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen noch in die Champions League geführt.

«Ich habe dafür gesorgt, dass sie sich qualifiziert haben. Das war mit der Mannschaft aber auch nicht so schwierig», meinte Heynckes, der in der Saison 1997/98 Trainer von Real Madrid war und mit den «Königlichen» 1998 in Amsterdam die Champions League gewann. Seinem ehemaligen Club aus München traut der Trainer den großen Coup zu. «Für mich ist Bayern gegen Inter Mailand Favorit», sagte der Bayer- Coach. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+