St. Pauli

HSV bietet Public Viewing beim Stadtderby

Hamburg. Rund 25 000 Fußball-Anhänger werden zum Bundesliga-Derby FC St. Pauli gegen den Hamburger SV am Sonntag beim Public Viewing erwartet.
14.09.2010, 14:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Rund 25 000 Fußball-Anhänger werden zum Bundesliga-Derby FC St. Pauli gegen den Hamburger SV am Sonntag beim Public Viewing erwartet.

Weil das 23 350 Zuschauer fassende Millerntor-Stadion des FC St. Pauli ausverkauft ist, öffnet der HSV seine Arena im Volkspark und überträgt das Duell bei freiem Eintritt auf Video-Tafeln. Der HSV erhält lediglich rund 2100 Gäste-Tickets für das Stadion des Aufsteigers.

Beide Vereine setzen sich für einen friedlichen Ablauf der Partie im Millerntor-Stadion und im Umfeld der Arenen ein. Die Polizei wird für das Spiel ein erweitertes Aufgebot an Beamten stellen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Begegnung «als Spiel mit erhöhtem Risiko» eingestuft.

Dennoch sehen die Beteiligten nicht höchste Brisanz im Stadtderby. Eine Partie beispielsweise gegen Hansa Rostock habe höheres Gewaltpotenzial, sagte St. Paulis Sicherheitschef Sven Brux. Die Partie St. Pauli gegen HSV ist das erste Derby seit mehr als acht Jahren. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+