Viertelfinale Internationale Pressestimmen zur Champions League

Hamburg. Der FC Bayern München ist trotz einer 2:3 (1:3)-Niederlage bei Manchester United (Hinspiel 2:1 für München) in das Halbfinale der Champions League eingezogen. Der Niederländer Arjen Robben machte durch sein Tor zum 2:3-Endstand den Einzug perfekt.
08.04.2010, 14:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Der FC Bayern München ist trotz einer 2:3 (1:3)-Niederlage bei Manchester United (Hinspiel 2:1 für München) in das Halbfinale der Champions League eingezogen. Der Niederländer Arjen Robben machte durch sein Tor zum 2:3-Endstand den Einzug perfekt.

Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert internationale Pressestimmen:

ITALIEN:

«La Gazzetta dello Sport»: «Ein Bayern-Wunder. Vom 0:3 zum 2:3. Robben zaubert, Rooney ist draußen.»

«Tuttosport»: «Das war die Rache der Bayern für 1999. Robben bringt die Bayern ins Halbfinale.»

«Corriere dello Sport»: «Was für eine Show. Unglaublich! Olic und Robben lassen Old Trafford verstummen. Die süße Rache der Münchner.»

«La Repubblica»: «Die Bayern spielen ManU einen Streich - die unbeugsamen Bayern ziehen ins Halbfinale ein.»

SPANIEN:

«El País»: «Die Hartnäckigkeit und Geduld des FC Bayern wurde mit einem klasse Treffer Robbens belohnt. Das deutsche Team hat weitaus solider gespielt als Manchester United.»

«El Mundo»: «Beim Gedanken, dass Ex-Real-Spieler Robben mit dem FC Bayern im Finale im Bernabéu-Stadion die Champions League gewinnen könnte, geraten Clubchef Florentino Pérez, Trainer Manuel Pellegrini und Sportdirektor Jorge Valdano ins Zittern. Das wäre ein Alptraum, vergleichbar nur mit einem Sieg des FC Barcelona.»

«As: «Der FC Bayern hat der Herrschaft des englischen Fußballs in Europa mit Taktik, Engagement, gutem Spiel, Ballbesitz und Schnelligkeit ein Ende gesetzt.»

FRANKREICH:

«L'Équipe»: «Diabolische Bayern. Wie im Hinspiel - nur schlimmer. Manchester United hat sich im Halbfinale gesehen. Es hat Zeit gehabt, sich die Korrektur durch Bayern München anzusehen. Auf diesem Niveau der Champions League ist das ein Erdbeben.»

«France Soir»: «Lyon: Und jetzt die Bayern»

«Le Parisien»: «Lyon schiebt Bordeaux zur Seite und verwirklicht seinen Traum. Im Halbfinale gegen die Bayern.»

«Libération»: «L'Olympique Lyonnais im letzten Carré». (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+