Bundesliga Jüngster Bayern-Profi: Alaba löst Kroos ab

München. Den Titel des jüngsten österreichischen Fußball-Nationalspielers hat David Alaba schon - nach seinem Profidebüt im DFB-Pokal gegen Fürth hat der gebürtige Wiener auch einen Platz in der Geschichte des FC Bayern München sicher.
11.02.2010, 16:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Den Titel des jüngsten österreichischen Fußball-Nationalspielers hat David Alaba schon - nach seinem Profidebüt im DFB-Pokal gegen Fürth hat der gebürtige Wiener auch einen Platz in der Geschichte des FC Bayern München sicher.

Alaba ist der jüngste Spieler, der jemals bei einem Pflichtspiel des deutschen Rekordmeisters zum Einsatz kam: Mit 17 Jahren, 7 Monaten und 18 Tagen löste er Toni Kroos ab. Der an Bayer Leverkusen ausgeliehene Mittelfeldspieler war bei seinem Pflichtspieldebüt rund einen Monat älter.

Beim 6:2-Sieg der Bayern im Pokal-Viertelfinale gegen die SpVgg Greuther Fürth wurde der Österreicher beim Stand von 2:2 in der 59. Minute eingewechselt, nur kurze Zeit später gab Alaba die Vorlage zum 3:2 durch Franck Ribéry. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+