2. Liga

Kein Sieger im Erzgebirge: Aue und St. Pauli torlos

Aue (dpa) - Der FC St. Pauli hat im ersten Auswärtsspiel der Saison in der 2. Fußball-Bundesliga den zweiten Saisonsieg verpasst, bleibt aber ohne Gegentor. Beim FC Erzgebirge Aue erreichten die Norddeutschen am Sonntag ein torloses Remis.
01.08.2021, 15:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Kein Sieger im Erzgebirge: Aue und St. Pauli torlos

Aues Soufiane Messeguem (r) im Zweikampf mit St. Paulis Maximilian Dittgen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Robert Michael

Vor 6828 Zuschauern schaffte es keine Mannschaft, entscheidendes Übergewicht herzustellen und eine der wenigen klaren Chancen zu nutzen. Für Aue war es nach dem 0:0 zum Saisonstart beim 1. FC Nürnberg das zweite torlose Unentschieden.

In der ersten Halbzeit waren die Gäste das optisch aktivere Team, konnten allerdings kaum gefährlich in Aktion treten. Ein vermeintlicher Treffer durch Guido Burgstaller (16.) wurde wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Aue erarbeitete sich kurz vor dem Wechsel einige Chancen, auch wenn diese nicht zwingend waren.

Auch nach dem Wechsel schaffte es kein Team, sich entscheidend in Szene zu setzen. Finn Ole Becker (54.) verzog nach einem Solo von der Mittellinie nur knapp, der eingewechselte Lukas Daschner hatte in der 80. und 84. Minute den Pauli-Sieg auf dem Fuß. Ben Zolinski kam für die Auer Bruchteile von Sekunden zu spät (78.).

© dpa-infocom, dpa:210801-99-653897/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+