Türkische Nationalmannschaft Kenan Kocak als Kuntz-Assistent im Gespräch

Istanbul (dpa) - Der frühere Zweitliga-Coach Kenan Kocak ist weiter als Assistent für den neuen türkischen Fußball-Nationaltrainer Stefan Kuntz im Gespräch.
24.09.2021, 13:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Türkische Medien wie das Portal «Fanatik» berichteten bereits von einer Einigung mit dem ehemaligen Trainer von Hannover 96. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die Gespräche zwischen dem türkischen Verband TFF und dem 40-Jährigen aber noch nicht abgeschlossen. Die TFF bestätigte die Personalie auf Anfrage nicht.

Der bisherige deutsche U21-Nationaltrainer Kuntz hatte zu Wochenbeginn einen Vertrag als Chefcoach der Türken unterzeichnet. Dabei hatte der 58-Jährige bestätigt, dass Kocak bei der Suche nach einem türkisch sprachigen Assistenten «zum Kandidatenkreis» gehört.

Kocak wurde im türkischen Kayseri geboren. In Deutschland betreute er unter anderem Waldhof Mannheim, den SV Sandhausen und zuletzt Hannover 96 als Trainer. Die Niedersachsen trennten sich zum Ende der Vorsaison von Kocak, der eigentlich noch einen Vertrag bis Mitte 2023 hatte.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-343329/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+