Polen Kölner Matuschyk in Polens Nationalelf berufen

Warschau. Der Kölner Bundesliga-Profi Adam Matuschyk ist erstmals in die polnische Fußball-Nationalmannschaft berufen worden. Nationaltrainer Franciszek Smuda nominierte das Jungtalent für die Freundschaftsspiele gegen Finnland (29. Mai), Serbien (2. Juni) und Spanien (8. Juni).
04.05.2010, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Warschau. Der Kölner Bundesliga-Profi Adam Matuschyk ist erstmals in die polnische Fußball-Nationalmannschaft berufen worden. Nationaltrainer Franciszek Smuda nominierte das Jungtalent für die Freundschaftsspiele gegen Finnland (29. Mai), Serbien (2. Juni) und Spanien (8. Juni).

Das teilte eine Sprecherin des Polnischen Fußballverbandes PZPN in Warschau mit. Der 21-Jährige habe in letzter Zeit in der Bundesliga geglänzt, hieß es. Polen hat die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Südafrika verpasst, ist aber 2012 gemeinsam mit der Ukraine Gastgeber der EM.

Nach der Übernahme der Nationalelf im vergangenen Jahr hatte Smuda immer wieder sein Interesse an Bundesliga-Spielern mit polnischen Wurzeln gezeigt. Er wollte unter anderem Sebastian Boenisch von Werder Bremen und Leverkusens Lukas Sinkiewicz gewinnen.

Matuschyk stammt aus Gleiwitz im polnischen Oberschlesien. Mit seiner Familie wanderte er aber - wie sein Vereinskollege Lukas Podolski - als Kind nach Deutschland aus. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+