Bundesliga Kölns Coach Baumgart: Torwart Schwäbe hat „Chance genutzt“

Bochum (dpa) - Der Kölner Cheftrainer Steffen Baumgart will seine Entscheidung auf der Torhüterposition nicht als Kritik am bisherigen Stammkeeper Timo Horn verstanden wissen.
22.01.2022, 18:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

„Ich habe ja Timo nicht rausgenommen, weil er schlechte Leistungen gebracht hat oder irgendetwas falsch gemacht hat“, sagte Baumgart im TV-Sender Sky vor der Partie in der Fußball-Bundesliga beim VfL Bochum. Horn musste zuletzt wegen Verletzung und Erkrankung länger pausieren und sei „in der Herausforderer-Position“, hatte Baumgart bereits zuvor gesagt.

Die neue Nummer eins Marvin Schwäbe habe die „Chance genutzt und das super gemacht“, sagte Baumgart nun. „Dann ist es schwer, jemanden rauszunehmen, der einfach sehr gute Leistungen gebracht hat.“

© dpa-infocom, dpa:220122-99-811945/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+