Arsenal-Keeper

Leno über Saison ohne Europacup: «Leider nicht verdient»

London (dpa) - Für den deutschen Nationalmannschafts-Torhüter Bernd Leno wäre eine Saison ohne Europacup beim FC Arsenal «unvorstellbar».
12.05.2021, 04:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Leno über Saison ohne Europacup: «Leider nicht verdient»

Bernd Leno steht beim FC Arsenal im Tor. Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa

Adam Davy

Allerdings sei dieses Szenario jetzt «wahrscheinlich, muss man ehrlicherweise sagen. Es ist für den ganzen Club sehr, sehr schade. Natürlich auch für jeden einzelnen Spieler», sagte Leno in einem Interview von Sky Sport. «Wenn man in der Europa League im Halbfinale ausscheidet und in der Premier League Neunter ist, dann hat man es leider nicht verdient und spielt dann nicht europäisch», meinte der 29 Jahre alte Fußballprofi.

Trotz der enttäuschenden Saison will Leno den Gunners die Treue halten. «Ich habe nicht vor, dass ich jetzt sage, ich will unbedingt hier abhauen. Natürlich weiß man nie, was kommt, es kann immer etwas passieren», sagte der frühere Bundesliga-Keeper. «Die Premier League ist die beste Liga der Welt, und deswegen wäre es für mich kein Beinbruch, mal nicht europäisch zu spielen.»

Die Frage nach seinen EM-Chancen im DFB-Team von Joachim Löw sei nicht so einfach zu beantworten, sagte Leno. Was für ihn spreche? «Keine Ahnung. Weil ich jünger bin als Kevin Trapp», sagte Leno lachend. Die beiden Torhüter stehen praktisch noch auf der EM-Warteliste als Nummer 3 hinter den gesetzten Manuel Neuer (FC Bayern München) und Marc-André ter Stegen (FC Barcelona).

Er sei auf jedes seiner Länderspiele stolz, meinte Arsenal-Profi Leno und versicherte: «Ich wär einfach froh, wenn ich dabei sein darf, und wenn nicht, dann bricht auch keine Welt für mich zusammen.»

© dpa-infocom, dpa:210511-99-561707/2

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+