Fußball-Europameisterschaft 2016 Löw: Boateng kann gegen Slowakei spielen

Grünes Licht für Abwehrchef Jérôme Boateng: Der Verteidiger des FC Bayern München wird am Sonntag (18.00 Uhr) im EM-Achtelfinale von Weltmeister Deutschland gegen die Slowakei in der Startelf stehen.
25.06.2016, 16:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Grünes Licht für Abwehrchef Jérôme Boateng: Der Verteidiger des FC Bayern München wird am Sonntag (18.00 Uhr) im EM-Achtelfinale von Weltmeister Deutschland gegen die Slowakei in der Startelf stehen.

"Im Grunde genommen hat die Wade heute gehalten. Er hatte keine Probleme, er hat alles absolviert. Er wird morgen spielen", sagte Bundestrainer Joachim Löw der ARD-Sportschau.

Boateng hatte sich im abschließenden Gruppenspiel gegen Nordirland (1:0) eine Wadenverhärtung zugezogen und zuletzt nur ein individuelles Programm absolviert. Zur weiteren Aufstellung hielt sich Löw indes noch zurück. "Es kann durchaus sein, dass es die ein oder andere Veränderung geben wird, da mache ich mir schon noch Gedanken drüber", sagte der DFB-Chefcoach.

Lesen Sie auch

Positiv äußerte sich Löw über Kapitän Bastian Schweinsteiger. Er sei auf einem guten Weg. Schweinsteiger werde immer besser, immer sicherer, immer selbstbewusster. Er habe seine Defizite aufgearbeitet, betonte der Bundestrainer. Ob Schweinsteiger schon für die Startelf infrage kommt, ließ Löw offen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+