Verletzter Nationaltorwart Neuer nach Operation: „Sieht schon wieder ganz gut aus“

München (dpa) - Auf Krücken im Schnee: Der verletzte Nationaltorwart Manuel Neuer hat sich zwei Tage nach seiner Operation am rechten Kniegelenk gut gelaunt seinen Fans gezeigt.
08.02.2022, 17:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

„Sieht doch schon wieder ganz gut aus“, schrieb der 35-Jährige vom FC Bayern München, der wochenlang ausfallen wird, bei Instagram neben einem Foto von sich lächelnd mit Krücken vor idyllischer Kulisse. Dazu setzte er ein so genanntes Zwinker-Smiley sowie das Motto „Pack ma's“.

Neuer war am Sonntag operiert worden. Er wird unter anderem auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 16. Februar bei Red Bull Salzburg fehlen. „Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Manuel Neuer der beste Torhüter der Welt ist. Wenn er ausfällt, ist das natürlich nicht einfach für uns“, sagte Vereinspräsident Herbert Hainer.

© dpa-infocom, dpa:220208-99-34451/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+