Bundesliga Neuzugang Hubnik wieder im Training

Berlin. Vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach hat sich das Lazarett von Schlusslicht Hertha BSC wieder etwas gelichtet. Neuzugang Roman Hubnik, der über Oberschenkel-Probleme geklagt hatte, stieg wieder ins Mannschaftstraining beim Fußball-Bundesligisten ein.
21.01.2010, 14:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach hat sich das Lazarett von Schlusslicht Hertha BSC wieder etwas gelichtet. Neuzugang Roman Hubnik, der über Oberschenkel-Probleme geklagt hatte, stieg wieder ins Mannschaftstraining beim Fußball-Bundesligisten ein.

Zudem gab Trainer Friedhelm Funkel auch Entwarnung für Gojko Kacar. «Seine Knie-Verletzung ist nichts ernstes. Ich gehe davon aus, dass er in der kommenden Woche wieder beim Training dabei sein kann», sagte Funkel. Auch die verletzten Pal Dardai (Sprunggelenk) und Maximilian Nicu (Rücken) könnten möglicherweise bereits in der kommenden Woche wieder mit dem Team trainieren. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+