3. Liga OFC in Burghausen ohne Torjäger Occean

Offenbach. Drittliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach muss für längere Zeit auf Top-Torjäger Olivier Occean verzichten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Offenbach. Drittliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach muss für längere Zeit auf Top-Torjäger Olivier Occean verzichten.

Der Kanadier zog sich beim «Pokalwunder» gegen Bundesligist Borussia Dortmund eine schwere Muskelzerrung im linken Bein zu und fehlt den Hessen damit im Auswärtsspiel bei Wacker Burghausen. Fraglich ist der Einsatz von Sead Mehic (Knöchelprobleme) und Nicolas Feldhahn (Fuß).

«Unser Problem wird sein, wie sehr unsere Kräfte ausreichen. Solch intensive 120 Minuten wie gegen Dortmund schüttelt man nicht mal einfach so aus den Kleidern. Das wird noch schwerer als am Mittwoch», betonte OFC-Trainer Wolfgang Wolf. Wolf trifft in Burghausen erneut auf seinen Sohn Patrick, der bei Wacker unter Vertrag steht und bisher 12 von 13 Saisonspielen komplett absolvierte. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+