Fußball Paraguays Fußball-Star Cabañas angeschossen

Mexiko-Stadt. Paraguays Fußball-Stürmerstar Salvador Cabañas ist in einer Bar in Mexiko-Stadt in den Kopf geschossen worden. Der 29-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.
25.01.2010, 16:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mexiko-Stadt. Paraguays Fußball-Stürmerstar Salvador Cabañas ist in einer Bar in Mexiko-Stadt in den Kopf geschossen worden. Der 29-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Wie die örtliche Kriminalpolizei mitteilte, habe sich der Vorfall im Süden der mexikanischen Hauptstadt zugetragen. Über die Hintergründe sei nichts bekannt.

Cabañas spielt bei América de México und war 2007 und 2008 erfolgreichster Torjäger in der Copa Libertadores de América. Der 45-malige Nationalspieler (10 Tore) gehörte 2006 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland zum Kader Paraguays, konnte sich aber nicht gegen die Bundesliga-Profis Santa Cruz und Nelson Valdez durchsetzen und kam nicht zum Einsatz. Für die WM in Südafrika gilt Cabañas als einer der Hoffnungsträger. Die Südamerikaner spielen in der Gruppe F gegen Italien, Neuseeland und die Slowakei. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+