Französischer Fußball

Paris Saint-Germain verliert Super Cup gegen Lille

Tel Aviv (dpa) - Mit den beiden Deutschen Julian Draxler und Thilo Kehrer, aber ohne Weltmeister Kylian Mbappé hat der französische Spitzenclub Paris Saint-Germain das Spiel um den nationalen Super Cup verloren.
01.08.2021, 22:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Paris Saint-Germain verliert Super Cup gegen Lille

Julian Draxler kam für PSG beim Super Cup gegen Lille über 90 Minuten zum Einsatz. Foto: Sebastien Muylaert/dpa

Sebastien Muylaert

Die Pokalsieger-Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino unterlag Meister OSC Lille in Tel Aviv mit 0:1 (0:1). Der Portugiese Xeka (45.) traf für das Team von Jocelyn Gourvennec.

Während Mbappé für die Vorbereitung auf die neue Saison in Paris geblieben war, wurde Star-Neuzugang Georginio Wijnaldum gut 20 Minuten vor dem Ende eingewechselt. Die Pariser Niederlage konnte der Niederländer aber nicht verhindern. Auch Brasiliens Star Neymar und die Neuzugänge Sergio Ramos, der angeschlagen fehlte, und Europameister-Torwart Gianluigi Donnarumma waren nicht dabei.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-656892/4

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+