St. Pauli Pauli gegen VfB: Schlüsselspiel auf neuem Rasen

Hamburg. Es spielt der Tabellen-13. gegen den 16. Die einen strampeln gegen den Absturz an, die anderen fühlen sich im Aufwind. Das Kellerduell zwischen dem FC St. Pauli und dem VfB Stuttgart ist ein Schlüsselspiel im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.
12.03.2011, 12:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Es spielt der Tabellen-13. gegen den 16. Die einen strampeln gegen den Absturz an, die anderen fühlen sich im Aufwind. Das Kellerduell zwischen dem FC St. Pauli und dem VfB Stuttgart ist ein Schlüsselspiel im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.

Der Aufsteiger aus Hamburg setzt dabei auch auf den neuen Rasen im Millerntor-Stadion. "Das sah gut aus. Die Jungs hatten Spaß, dass sie wieder auf einem richtig guten Geläuf trainieren konnten", sagte Trainer Holger Stanislawski.

Nach 0 Punkten und 0:8 Toren aus den vergangenen drei Begegnungen versprach er den Fans: "Gegen Stuttgart wird es ein deutlich besseres Fußballspiel als gegen die Hannoveraner." Bei dieser 0:1-Heimniederlage hatte St. Pauli bei katastrophalen Bodenverhältnissen ähnlich schlecht gespielt wie zuletzt beim 0:5 in Nürnberg.

"Für Stuttgart ist der Druck immens groß. Aber auch für uns ist Druck da. Er darf nicht lähmen, sondern muss beflügeln", forderte der Pauli-Coach. Der VfB ist nach zwei Siegen in Serie zwar in der besseren Form. Aber Trainer Bruno Labbadia warnte: "Es wäre fatal, wenn jemand glauben würde, es ginge jetzt alles von selbst."

Beide Teams haben vor dem wichtigen Spiel Personalsorgen, St. Pauli muss sogar eine komplette Abwehr-Viererkette ersetzen. Denn nach Fabio Morena, Carsten Rothenbach und Bastian Oczipka fällt auch Carlos Zambrano verletzt aus. Zudem fehlt gegen den VfB der gesperrte Mittelfeldmotor Matthias Lehmann. Ihn soll Dennis Daube ersetzen.

Beim VfB kamen zu den Ausfällen Matthieu Delpierre, Arthur Boka, Patrick Funk und Marc Ziegler noch Khalid Boulahrouz und erneut Cacau hinzu. Beide haben Adduktoren-Probleme, Cacau droht eine Operation. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+