Premier League Rangnick zeigt sich nach Ronaldo-Auswechslung gelassen

Brentford (dpa) - Ralf Rangnick hat gelassen auf die Verärgerung von Superstar Cristiano Ronaldo nach seiner Auswechslung beim 3:1 in der englischen Fußball-Premier-League von Manchester United beim FC Brentford reagiert.
20.01.2022, 12:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

„Ich sagte: Ich verstehe, dass du ehrgeizig bist und treffen willst. Aber in ein paar Jahren, wenn du selbst Cheftrainer bist, wirst du hoffentlich die gleiche Entscheidung treffen wie ich nach 75 Minuten“, sagte Rangnick (63).

Ronaldo (36) war beim Stand von 2:0 vom Feld genommen worden und war sichtlich verärgert. Rangnick betonte, dass er die Entscheidung im Sinne des Teams getroffen habe und die Defensive stärken wollte. Der Coach verwies darauf, dass United wenige Tage zuvor eine 2:0-Führung gegen Aston Villa verspielt hatte. „Ich habe nicht erwartet, dass er mich umarmt“, sagte Rangnick.

© dpa-infocom, dpa:220120-99-782397/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+