Primera División Real nur Remis gegen Außenseiter Elche - Barcelona siegt

Madrid (dpa) - Real Madrid hat am 22. Spieltag der Primera División eine überraschende Niederlage im Kampf um die spanische Fußball-Meisterschaft in letzter Minute abgewendet.
23.01.2022, 18:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Dank des Treffers von Eder Militao in der zweiten Minute der Nachspielzeit kamen die Königlichen zumindest noch zu einem 2:2 (0:1) gegen den Tabellen-15. FC Elche. Lucas Boyé (42. Minute) und Pere Milla (76.) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung. Nach einem von Luka Modric in der 82. Minute verwandelten Handelfmeter verhinderte Militao kurz vor dem Abpfiff die dritte Saisonniederlage für Real. In der Tabelle führt Madrid (50 Zähler) mit vier Punkten Vorsprung vor dem FC Sevilla.

Frenkie de Jong sicherte dem FC Barcelona einen wichtigen Sieg. Der Niederländer erzielte in der 87. Minute den entscheidenden Treffer beim schwer erkämpften 1:0 (0:0) der Katalanen beim Abstiegskandidaten Deportivo Alaves. Durch den Sieg hält Barcelona mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen als Tabellenfünfter den Kontakt zu den Champions-League-Plätzen.

© dpa-infocom, dpa:220123-99-821502/4

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+