Bayer Leverkusen Rolfes denkt nicht an Schick-Transfer: Fühlt sich hier wohl

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes schließt einen Wechsel seines Top-Torjägers Patrik Schick im Sommer aus.
23.01.2022, 11:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der EM-Torjäger aus Tschechien wurde auch schon als möglicher Nachfolger von Erling Haaland mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. „Er fühlt sich wohl hier und denkt gar nicht daran, den Verein zu verlassen“, sagte Rolfes beim TV-Sender Bild.

Der mit 18 Treffern beste Bayer-Stürmer sei ein ganz wichtiger Baustein für die Zukunft des Clubs, betonte Rolfes. Natürlich wolle man mit Schick, der bei Bayer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 hat, auch in die nächste Saison gehen. „Das ist der klare Plan, und darum sind wir fest überzeugt davon, dass es so ist“, sagte Bayers Sportdirektor.

© dpa-infocom, dpa:220123-99-817520/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+