Fußball Sandhausen setzt sich in der 3. Liga ab

Leipzig. Der SV Sandhausen hat am 16. Spieltag in der 3. Liga seine Tabellenführung ausgebaut. Beim VfB Stuttgart II gewann die Mannschaft von Trainer Gerd Dais durch einen Treffer von Marco Pischorn mit 1:0 (1:0) und hat nun einen Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze von acht Zählern.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Leipzig. Der SV Sandhausen hat am 16. Spieltag in der 3. Liga seine Tabellenführung ausgebaut. Beim VfB Stuttgart II gewann die Mannschaft von Trainer Gerd Dais durch einen Treffer von Marco Pischorn mit 1:0 (1:0) und hat nun einen Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze von acht Zählern.

Erster Verfolger bleibt der SSV Jahn Regensburg, der 2:0 (1:0) gegen die SpVgg Unterhaching gewann. Dahinter konnte der 1. FC Saarbrücken beim 2:2 (1:0) gegen Preußen Münster auch im fünften Spiel in Serie nicht gewinnen und verliert so langsam den Anschluss an das Spitzenduo. Auch die weiteren Verfolger konnten nicht gewinnen. So verlor der 1. FC Heidenheim bei Wacker Burghausen mit 1:2 (1:1). Kickers Offenbach spielte bei Rot-Weiß Erfurt 0:0. Und der VfL Osnabrück trennte sich von Werder Bremen II 1:1 (0:0).

Zweiter Gewinner des Spieltags ist Arminia Bielefeld nach dem 3:0 (1:0) gegen Rot-Weiß Oberhausen. Bielefeld ist unter dem neuen Cheftrainer Stefan Krämer seit vier Spielen ungeschlagen.

Bereits am Freitag besiegte SV Darmstadt den Tabellenletzten Carl Zeiss Jena mit 3:0 (0:0). Zudem gewann der SV Wehen Wiesbaden gegen den Chemnitzer FC 2:0 (0:0). SV Babelsberg 03 siegte beim VfR Aalen mit 3:1 (1:1). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+