Tabellenletzter Schalke-Trainer Gross: „Wir haben nicht mehr viel Zeit“

Schalke-Trainer Christian Gross verbreitet trotz der sportlichen Lage weiter Optimismus.
11.02.2021, 08:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Schalke-Trainer Christian Gross verbreitet trotz der sportlichen Lage weiter Optimismus.

„Ich habe mir die Aufgabe genau so schwierig vorgestellt, wie sie ist, und als grundsätzlich optimistisch eingestellter Mensch glaube ich an den Klassenerhalt, solange er rechnerisch möglich ist“, sagte der Coach des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga dem „Kicker“. „Mein Optimismus ist weiterhin ungebrochen.“

Der Schweizer fügte aber an: „Wir haben nicht mehr viel Zeit.“ Vor dem 21. Spieltag hat Schalke bereits neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Am 13. Februar spielen die Gelsenkirchener bei Union Berlin.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-392473/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+