2. Liga Schalke verpasst gegen Kiel den Sprung auf Platz drei

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 ist zum Rückrundenstart gegen Holstein Kiel nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.
16.01.2022, 17:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis trennte sich im Heimspiel 1:1 (0:0) von den Norddeutschen und verpasste den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga. Mittelfeldspieler Alexander Mühling brachte Kiel in der 67. Minute mit einem Traumtor aus 18 Metern in Führung. Simon Terodde bewahrte die Königsblauen mit seinem Ausgleich vor einer Niederlage (73.).

Der Zweitliga-Rekordtorjäger, der seit dem 20. November gefehlt hatte, feierte sein Comeback. Kiel musste auf acht Spieler verzichten. Aufgrund der Corona-Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen verfolgten nur 750 Zuschauer das Spiel in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Schalke hat nun nach 19 Spielen 31 Punkte. Kiel hat 22 Zähler.

© dpa-infocom, dpa:220116-99-731917/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+