Fußball Spaniens Trainer weist Mourinho-Kritik zurück

Madrid. Der Trainer der spanischen Fußball-Nationalmannschaft, Vicente del Bosque, hat die Kritik von Real Madrid-Coach José Mourinho an den geplanten Freundschaftsspielen des Weltmeisters zurückgewiesen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Madrid. Der Trainer der spanischen Fußball-Nationalmannschaft, Vicente del Bosque, hat die Kritik von Real Madrid-Coach José Mourinho an den geplanten Freundschaftsspielen des Weltmeisters zurückgewiesen.

"Die Nationalmannschaft schädigt die Vereine nicht", sagte der Spanier vor der Presse im Trainingslager der "Roten" in Madrid. Mourinho und einige andere Trainer spanischer Clubs hatten sich darüber beklagt, dass die Nationalspieler für das am 15. November angesetzte Freundschaftsspiel gegen Costa Rica in San José so weit reisen müssten. Außerdem steht drei Tage zuvor ein Freundschaftsspiel gegen England in London auf dem Programm. Die Nationalspieler hätten bisher jedoch nur fünf Spiele absolviert, und die Spielzeit sei unter ihnen gut verteilt worden, konterte Del Bosque.

Mourinho war erneut mit dem Spanischen Fußballverband ins Gericht gegangen. "Wir bezahlen unseren Spielern, und die (der Fußballverband) kassieren mit ihnen Geld", klagte der Portugiese. "Es sind geplante Spiele, und wir sollen das beste für die Nationalauswahl tun", erwiderte der spanische Nationaltrainer. Die Nationalspieler seien bei den fünf bisher bestrittenen Freundschaftsspielen nur "sehr wenige Minuten" im Einsatz gewesen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+