Italien Squadra Azzurra: Balotelli erstmals seit 2018 wieder berufen

Rom (dpa) - Mario Balotelli steht zum ersten Mal seit September 2018 wieder im Kader der italienischen Fußball-Nationalmannschaft.
24.01.2022, 20:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Auswahltrainer Roberto Mancini nominierte den 31-Jährigen überraschend in sein 35-köpfiges Aufgebot für ein dreitägiges Trainingscamp vor der WM-Relegation der Italiener Ende März. Der eigenwillige Stürmer hat in bislang 36 Länderspielen für die Squadra Azzurra 14 Tore erzielt.

Im vorigen Juli war Balotelli zum Süper-Lig-Aufsteiger Adana Demirspor in die Türkei gewechselt und unterschrieb dort laut Vereinsangaben einen Dreijahresvertrag. Zuvor spielte er in der italienischen Serie B bei AC Monza.

Balotelli ist vielen Deutschen noch in Erinnerung, weil er 2012 beim 2:1-Sieg im EM-Halbfinale gegen die DFB-Auswahl beide Tore für Italien erzielt hatte. In der Vergangenheit war er immer wieder durch Disziplinlosigkeiten aufgefallen. Entsprechend waren seine Stationen bei großen Clubs wie Inter und AC Mailand, Manchester City, FC Liverpool oder Olympique Marseille oft nur von kurzer Dauer.

© dpa-infocom, dpa:220124-99-835752/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+