Bundesliga Syndesmoseriss: Leverkusen vorerst ohne Ersatzkeeper Lunew

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen muss länger Monate auf Ersatztorhüter Andrej Lunew verzichten.
17.01.2022, 16:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, hat sich der 30 Jahre alte Russe im Training einen Riss der rechten Syndesmose zugezogen und wird in den kommenden Tagen operiert.

Seine Ausfallzeit wird von den Clubmedizinern auf drei Monate taxiert. Lunew war im vergangenen Sommer ablösefrei von Zenit St. Petersburg als mögliche Alternative zu Stammkeeper Lukas Hradecky nach Leverkusen gewechselt.

© dpa-infocom, dpa:220117-99-742895/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+