Ehrendivision Tor von Götze reicht Eindhoven nicht

Eindhoven (dpa) - Auch ein Tor von Ex-Weltmeister Mario Götze hat die PSV Eindhoven nicht vor einer Niederlage im Spitzenspiel der niederländischen Ehrendivision bewahrt.
23.01.2022, 16:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt verlor gegen Ajax Amsterdam 1:2 (0:1) und musste damit dem Fußball-Rekordmeister die Tabellenführung überlassen. Ajax liegt mit 48 Zählern nun zwei Punkte vor Eindhoven.

Vor leeren Rängen erzielte Götze in einem Spiel mit nur wenigen Höhepunkten den zwischenzeitlichen Ausgleich (53. Minute). Erst im letzten Meisterschaftsspiel beim 1:0 in Groningen hatte der frühere Dortmunder und Münchner Bundesligaprofi sein erstes Saisontor erzielt.

Ajax kam durch Noussair Mazraoui zum Sieg (74.). Der Treffer war umstritten, da unklar war, ob der Ball zuvor bei einer Aktion von Daley Blind die Seitenlinie überschritten hatte. Erst nach langem Studium der Videobilder zählte der Amsterdamer Treffer. Ajax war im ersten Durchgang durch Brian Brobbey in Führung gegangen (34.). Der 19-Jährige, der gerade erst von Bundesligist RB Leipzig als Leihgabe zurückgekehrt war, traf per Kopf. Danach humpelte Brobbey aber vom Platz und musste ausgewechselt werden.

© dpa-infocom, dpa:220123-99-820373/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+