FC Chelsea Tuchel zu Haaland: Schauen, was in den nächsten Wochen wird

London (dpa) - Trainer Thomas Tuchel findet den Gedanken an eine Doppelspitze mit Romelu Lukaku und Erling Haaland beim FC Chelsea interessant. „Da können wir gerne drüber reden“, sagte der deutsche Coach in einem Interview der „Sport Bild“.
20.10.2021, 07:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Zu den kolportierten Überlegungen einer Verpflichtung des norwegischen Stürmers von Borussia Dortmund meinte er: „Wir haben ein paarmal über Erling Haaland gesprochen, auch in der Transferperiode. Es schien dann aber absolut unrealistisch und überhaupt nicht machbar.“ Man spreche „natürlich regelmäßig darüber, weil er ein fantastischer Spieler und die prägende Figur bei Dortmund“ sei.

Nach Einschätzung von Tuchel sei man bei Haaland bislang „nie richtig ernsthaft“ dran gewesen. „Aber mal sehen, was in den nächsten Wochen wird.“ Tuchel holte mit dem FC Chelsea in der vergangenen Saison den Titel in der Champions League und hat seit der Sommerpause auch den belgischen Angreifer Lukaku im Kader.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-661636/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+