Bundesliga Vagner Love wechselt nicht zum Hamburger SV

Rio de Janeiro. Der Wechsel des Brasilianers Vagner Love zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist geplatzt. Stattdessen wird der 25 Jahre alte Angreifer künftig für Flamengo Rio de Janeiro spielen.
15.01.2010, 14:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Rio de Janeiro. Der Wechsel des Brasilianers Vagner Love zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist geplatzt. Stattdessen wird der 25 Jahre alte Angreifer künftig für Flamengo Rio de Janeiro spielen.

«Flamengo macht das Rennen», sagte Vagner Loves deutscher Berater Hendrik Hoppenworth. Der Torjäger ist sich nach brasilianischen Medienberichten mit Flamengo bereits einig. Der Profi soll sofort in Rio als Neuzugang vorgestellt werden.

Vagner Love steht bis 2014 bei ZSKA Moskau unter Vertrag. Im vergangenen August hatte der russische Pokalsieger den Stürmer an dessen Heimatverein Sociedade Esportiva Palmeiras ausgeliehen, für den er derzeit noch aktiv ist.

Am Vortag hatte der Radiosender NDR 90,3 berichtet, dass der HSV- Aufsichtsrat einem möglichen Wechsel Vagner Loves an die Elbe zugestimmt habe. Vagner Love sollte bis zum Ende der laufenden Saison für eine Leihgebühr von 800 000 Euro kommen.

Bereits im vergangenen Sommer hatte der HSV den Brasilianer, mit bürgerlichem Namen Vagner Silva de Souza, verpflichten wollen. Der Wechsel platzte jedoch, und die Hamburger nahmen stattdessen den Schweden Marcus Berg unter Vertrag. Vagner Love war in der Saison 2008 mit 20 Treffern bester Torjäger in der russischen Liga. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+