Bundesliga

VfB kurz vor Verpflichtung von Torhüter Kobel

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart steht kurz vor der angestrebten Verpflichtung von Torhüter Gregor Kobel vom Ligarivalen TSG 1899 Hoffenheim. Nach dpa-Informationen sind sich beide Clubs nach wochenlangen Verhandlungen über die Ablösesumme nun weitgehend einig.
27.07.2020, 13:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
VfB kurz vor Verpflichtung von Torhüter Kobel

Will fest zum VfB Stuttgart wechseln: Torhüter Gregor Kobel. Foto: Tom Weller/dpa

Tom Weller / dpa

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart steht kurz vor der angestrebten Verpflichtung von Torhüter Gregor Kobel vom Ligarivalen TSG 1899 Hoffenheim. Nach dpa-Informationen sind sich beide Clubs nach wochenlangen Verhandlungen über die Ablösesumme nun weitgehend einig.

Der Schweizer stand in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim VfB im Tor. Da er beim Aufsteiger auch künftig gute Chancen auf einen Stammplatz hat, präferiert der 22-Jährige einen festen Wechsel in diesem Sommer. Angesichts seines noch bis Ende Juni 2021 laufenden Vertrages bei der TSG und der unterschiedlichen Ablöse-Vorstellungen beider Vereine drohte der Transfer zuletzt aber zu scheitern. Nun aber näherten sich beide Clubs an.

© dpa-infocom, dpa:200727-99-939787/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+