Chemnitz VfB Stuttgart in Chemnitz ohne Cacau und Gentner

Stuttgart. Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss im DFB-Pokalspiel beim Chemnitzer FC auf seine beiden Nationalspieler Cacau und Christian Gentner verzichten. Gentner zog sich beim 2:0-Sieg gegen den FC St. Pauli einen kleinen Muskelfaserriss in der Hüfte zu.
26.10.2010, 15:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Stuttgart. Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss im DFB-Pokalspiel beim Chemnitzer FC auf seine beiden Nationalspieler Cacau und Christian Gentner verzichten. Gentner zog sich beim 2:0-Sieg gegen den FC St. Pauli einen kleinen Muskelfaserriss in der Hüfte zu.

«Wir müssen erst abwarten, wie lange er ausfällt. Es wird schwer, das bis zum Wochenende wieder hinzukriegen», sagte Trainer Jens Keller. Cacau hat Knie-Probleme und soll geschont werden. «Wir nehmen ihn raus und lassen ihn erst einmal ein, zwei Tage pausieren», erklärte Keller.

Regionalliga-Tabellenführer Chemnitz möchte nach seinem Erstrunden-Sieg gegen St. Pauli den nächsten Favoriten ärgern. «Wir müssen dazu an unserer oberen Leistungsgrenze spielen und beim Gegner müssen ein paar Prozent fehlen», sagte Trainer Gerd Schädlich. Genau davor warnt Keller: «Es liegt an uns, inwieweit wir einen Pokal-Fight zulassen. Wenn man als Bundesligist bei einem Viertligisten spielt, ist ein Weiterkommen Pflicht.» (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+