EM

Von Bender bis Hoeneß: 14 Bruderpaare in der Nationalelf

Tourrettes. Lars und Sven Bender würden in Deutschland Fußball-Geschichte schreiben, wenn Bundestrainer Joachim Löw die in Rosenheim geborenen Brüder in den endgültigen 23-Mann-Kader für die Europameisterschaft berufen würde.
23.05.2012, 14:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Tourrettes. Lars und Sven Bender würden in Deutschland Fußball-Geschichte schreiben, wenn Bundestrainer Joachim Löw die in Rosenheim geborenen Brüder in den endgültigen 23-Mann-Kader für die Europameisterschaft berufen würde.

Denn Zwillinge bei einem Turnier gab es in der Historie der deutschen Nationalmannschaft noch nicht. "Wir sind glücklich, hier zusammen zu sein", sagte Lars Bender im Trainingslager der DFB-Auswahl in Südfrankreich.

Vor den 22 Jahre alten Bender-Brüdern gab es lediglich einmal Zwillinge in der DFB-Auswahl. Die Schalker Erwin und Helmut Kremers absolvierten in den Jahren 1973 bis 1974 zusammen drei Länderspiele, aber eine Welt- oder Europameisterschaft bestritten sie gemeinsam nicht.

Neben Lars (Bayer Leverkusen/4 Länderspiele) und Sven Bender (Borussia Dortmund/1) haben inklusive der ehemaligen DDR-Auswahl weitere 13 Brüderpaare in der Nationalmannschaft gespielt. Beim EM-Testspiel am Samstag in Basel gegen die Schweiz könnten die Benders erstmals gemeinsam ein Länderspiel bestreiten. "Das Spiel ist ein wichtiger Faktor", erklärte Lars Bender mit Blick auf den Meldeschluss für den endgültigen EM-Kader am kommenden Dienstag.

Zwei Brüderpaare haben bislang zusammen einen Titel gewonnen. Fritz und Ottmar Walter waren 1954 beim "Wunder von Bern" dabei, als Deutschland erstmals Fußball-Weltmeister wurde. Karlheinz und Bernd Förster wurden 1980 in Italien gemeinsam Europameister.

Die 14 Brüderpaare in der deutschen Nationalmannschaft:

Adolf Werner (13 Länderspiele/0 Tore) und August Werner (2/0)

Hans Tibulski (1/0) und Otto Tibulski (2/0)

Hans Klodt (17/0) und Bernhard Klodt (19/3)

Fritz Walter (61/33) und Ottmar Walter (21/10)

Karl Wolf (10/0) und Siegfried Wolf (17/0)

* Roland Ducke (37/5) und Peter Ducke (68/15)

* Gert Dörfel (11/7) und Bernd Dörfel (15/2)

Wolfgang Wruck (6/0) und Horst Wruck (1/0)

* Uli Hoeneß (35/5) und Dieter Hoeneß (6/4)

Erwin Kremers (15/3) und Helmut Kremers (8/0)

Klaus Allofs (56/17) und Thomas Allofs (2/0)

Karlheinz Förster (81/2) und Bernd Förster (33/0)

Karl-Heinz Rummenigge (95/45) und Michael Rummenigge (2/0)

Lars Bender (4/0) und Sven Bender (1/0)

* in der Auswahl der früheren DDR (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+