Doping

Wieder Dopingkontrolle bei der Nationalmannschaft

Tourrettes. Die Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) hat im Vorfeld der Europameisterschaft eine zweite unangemeldete Kontrolle bei der deutschen Nationalmannschaft durchgeführt.
23.05.2012, 16:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Tourrettes. Die Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) hat im Vorfeld der Europameisterschaft eine zweite unangemeldete Kontrolle bei der deutschen Nationalmannschaft durchgeführt.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) berichtete, trafen die NADA-Kontrolleure gegen 10.30 Uhr auf dem Trainingsplatz in Tourrettes ein. Sieben vom Verband namentlich nicht genannte Spieler mussten sich nach der Übungseinheit im Teamhotel einem Dopingtest unterziehen. Schon im ersten Trainingslager des DFB-Teams auf Sardinien hatten die NADA-Kontrolleure in der vergangenen Woche fünf Akteure getestet.

Die Trainingskontrollen in der Vorbereitung auf WM- und EM-Turniere sind seit Jahren üblich. Auch vor der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika war ein Teil der Nationalspieler während des Trainingslagers in Südtirol unangemeldet kontrolliert worden. Positive Testergebnisse gab es beim deutschen Team bislang nicht. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+