DFB-Pokal Wiese-Einsatz in Hannover ungewiss

Bremen. Der Einsatz von Werder Bremens Torhüter Tim Wiese im Nord-Derby bei Hannover 96 ist wegen einer Rückenverletzung fraglich. Wiese war deswegen schon beim 2:1-Sieg der Grün-Weißen im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen 1899 Hoffenheim zur Pause ausgewechselt werden.
10.02.2010, 14:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Einsatz von Werder Bremens Torhüter Tim Wiese im Nord-Derby bei Hannover 96 ist ungewiss. Der Nationalkeeper musste beim 2:1 im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen 1899 Hoffenheim zur Pause mit einer Rückenverletzung ausgewechselt werden.

«Es scheint eine Stauchung zu sein» sagte Wiese. Am kommenden Freitag will der 28-Jährige wieder trainieren. «Wenn alles glatt laufen sollte, kann ich Samstag wieder dabei sein», sagte Wiese. Sollte der Schlussmann in der Fußball-Bundesliga ausfallen, würde wie schon in der zweiten Halbzeit gegen Hoffenheim Christian Vander im Tor spielen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+