WM 2010 Zwischenbilanz: 1193 WM-Tickets nach Deutschland

Hamburg. In den letzten sieben Tagen sind weitere 1193 Karten für die WM in Südafrika verkauft haben. Das gab das WM-Organisationskomitee in einer Pressemitteilung bekannt.
16.02.2010, 13:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. 1193 weitere WM-Tickets sind in den vergangenen sieben Tagen nach Deutschland verkauft worden. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die das Organisationskomitee der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika veröffentlichte.

In der ersten Woche der zweiten Verkaufsphase wurden demnach insgesamt 117 589 Billets abgesetzt, darunter seien 7006 spezielle Teamserien. Von den insgesamt noch einmal zur Verfügung gestellten 400.000 Karten blieb zu Beginn mit 84 Prozent (99.042) die überwältigende Mehrzahl im eigenen Land. Die zweite Verkaufsphase dauert bis zum 7. April, die WM-Endrunde findet vom 11. Juni bis 11. Juli statt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+