Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
Ex-Bayernstar
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Effenberg fordert klares FCB-Bekenntnis zu Kovac

14.05.2019 0 Kommentare

Stefan Effenberg
Fordert ein klares Bayern-Bekenntnis zu Trainer Niko Kovac: Ex-Profi Stefan Effenberg. Foto: Uwe Anspach (Uwe Anspach / dpa)

„Wie soll das mit Niko Kovac als Trainer in Zukunft funktionieren, nachdem sich die Verantwortlichen immer noch nicht zu einem Bekenntnis haben durchringen können? Wie soll ein Trainer, der nicht das volle Vertrauen bekommt, einen Umbruch mitgestalten? Das ist doch unmöglich“, schrieb Effenberg in seiner Kolumne bei „t-online.de“. „Die Bayern haben ein Fass aufgemacht, das sie gar nicht mehr schließen können. Die Diskussion kann jederzeit wieder aufflammen, selbst wenn sie das Double holen.“

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte sich zuletzt nicht eindeutig zur Zukunft von Kovac geäußert, von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bekam der Coach mit einem Vertrag bis 2021 keine Jobgarantie. „Für mich ist klar: Der Verein sollte sich endlich zu einhundert Prozent zu Kovac bekennen. Vielleicht kriegen das die Verantwortlichen ja auch mal hin innerhalb der nächsten 14 Tage. “Wir stehen ohne Wenn und Aber zu Niko Kovac und gehen mit ihm in die neue Saison.„ Das kann doch nicht so schwer sein. Es ist traurig, dass sie das bisher nicht geschafft haben“, erklärte der 50-jährige Effenberg.

Mit Blick auf den Umbruch beim deutschen Fußball-Rekordmeister rät Effenberg, dass sich sein Ex-Club mittelfristig nach einem neuen Toptorwart umschauen sollte. „Was passiert im Tor, wenn Manuel Neuer immer häufiger auch über einen längeren Zeitraum verletzt ist? Da geht die Tendenz leider hin. Auch wenn Sven Ulreich ihn in der Regel gut vertritt, ist es sicherlich sinnvoll, noch mal einen erstklassigen Torwart zu verpflichten“, meinte Effenberg. „Zumindest im kommenden Jahr, damit der Umbruch in diesem nicht zu groß wird. Das wäre nämlich auch nicht gut für einen Verein wie Bayern München.“ (dpa)


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Fußballverein wann spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Neben den Profi-Ligen finden Sie dort auch Ergebnisse aus Bremen und der Region.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 30 %
Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
kretzschmar am 23.10.2019 15:04
So sieht das aus, 9 Millionen arbeiten im niedrig Lohn Bereich, (Mindestlohn) das sind die zukünftigen Renten Aufstocker. Was eigentlich eine ...
holger_sell am 23.10.2019 14:58
Dann schreiben Sie doch einfach mal nichts.
Jede Entscheidung gegen die Pläne des PM erhöht die Chance auf eine neue Volksabstimmung. Mit dem ...