Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Im Abstiegskampf
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Transfer-Streit bei Hannover 96: Kind kontert Trainer Breitenreiter

06.01.2019 0 Kommentare

Martin Kind sieht wenig Notwendigkeit, den Kader von Hannover 96 zu erweitern.
Martin Kind sieht wenig Notwendigkeit, den Kader von Hannover 96 zu erweitern. (Foto: Peter Steffen/dpa)

"Die Mannschaft ist von Breitenreiter und Heldt zusammengestellt worden. Ich könnte noch jede Begründung herunterbeten, warum wir die Spieler verpflichtet haben. Man kann die Verantwortung nicht abgeben und weiterleiten", sagte Kind der "Neuen Presse" und der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Samstag).

Manager Horst Heldt versuchte im Trainingslager in Marbella, die Wogen zu glätten. "Es wäre sinnvoll, nachzulegen. Wir haben noch Lücken. Aber wir können nicht aus dem Vollen schöpfen", sagte der 49-Jährige den mitgereisten Journalisten. Denkbar ist eine Art Kompromiss: 96 holt nach Verteidiger Kevin Akpoguma von 1899 Hoffenheim und Mittelfeldmann Nicolai Müller von Eintracht Frankfurt noch einen weiteren Spieler - verstärkt sich damit aber nicht in dem Maße, wie die sportliche Leitung das für nötig hält. Es gibt "einen Namen, über den wir nachdenken", bestätigte Kind. (dpa) 

RB Leipzig leiht bis zum Saisonende den englischen U17-Weltmeister Emile Smith-Rowe aus. Das gab der Club aus Sachsen am Donnerstagabend bekannt. Smith-Rowe hatte in Leipzig zuvor den Medizincheck absolviert. Der 18-Jährige kommt vom Premier-League-Club FC Arsenal. Nach Medienberichten soll die Leihgebühr für den Flügelspieler bei rund einer Million Euro liegen. Das kommentierte RB aber ebenso wenig wie eine mögliche Kaufoption. Smith-Rowe gilt in England als hoffnungsvolles Talent, für die erste Mannschaft der Gunners reichte es in dieser Saison aber kaum.
Im Werben um den japanischen Fußball-Profi Shinji Kagawa von Borussia Dortmund hat sich der türkische Spitzenclub Besiktas Istanbul gegen den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 durchgesetzt. Wie der BVB am Donnerstagabend bestätigte, wird Kagawa auf dessen eigenen Wunsch bis zum Saisonende an Besiktas ausgeliehen. 
Martin Hinteregger heuert bei Eintracht Frankfurt an. Am Dienstag war der Innenverteidiger vom FC Augsburg suspendiert worden, nachdem der 26-Jährige am Samstag nach der 0:2-Pleite gegen Borussia Mönchengladbach seinen Trainer Manuel Baum kritisiert hatte. Die Eintracht leiht Hinteregger bis zum Saisonende aus.
Wieder Eintracht Frankfurt: Der Fußball-Bundesligist bekommt auch Verstärkung aus Brasilien. Aus der U20 des FC São Paulo kommt Defensivtalent Tuta. Bei den Hessen unterschreib der 19-Jährige einen Vertrag bis 2023. Die Ablösesumme soll bei rund 1,7 Millionen Euro liegen.
 
Fotostrecke: Die heißesten Wechsel der Fußball-Bundesliga

Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Fußballverein wann spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Neben den Profi-Ligen finden Sie dort auch Ergebnisse aus Bremen und der Region.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
linde79 am 20.10.2019 17:58
Wie wäre es denn, wenn man auch mal die Qualität der Lehrer und Lehrerinnen hinterfragte? Wie wäre es in Anbetracht der Bildungsmisere, die ...
Michalek am 20.10.2019 17:37
Schüler brauchen keine Erhebungen und sie sollten nicht als Versuchskaninchen herhalten müssen.

Grundschüler brauchen Unterricht, der ...