Bassum-Eschenhausen Fußballregion trauert um Henry Marcineck

Syke. Die hiesige Fußballszene trauert um Henry Marcineck. Der Fußballtrainer, der einige Jahre auch Teams im Landkreis Diepholz betreute, starb im Alter von 48 Jahren.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Bödeker

Syke. Die hiesige Fußballszene trauert um Henry Marcineck. Der Fußballtrainer, der einige Jahre auch Teams im Landkreis Diepholz betreute, starb im Alter von 48 Jahren. Marcineck war von 2005 bis 2012 beim FC Syke 01, dem TuS Syke sowie dem SV Mörsen-Scharrendorf und dem TSV Schwarme der Mann auf der Trainerbank. Besonders in Erinnerung bleibt, dass Marcineck 2010 im Syker Waldstadion ein Benefiz-Spiel mit den Allstars von Hannover 96 organisierte. Der Erlös ging damals an die beiden jungen Fußballer Kai-Uwe und Steffen Quast aus Okel, die innerhalb weniger Monate Vollwaisen geworden waren, als nacheinander Mutter und Vater ums Leben gekommen waren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+