FRAUEN: SF WÜSTING Gegner kommt mit Torhunger

Regionalliga: Sylvia McDonald hat am vergangenen Wochenende den kommenden Gegner beobachtet und war beeindruckt: Gleich mit 7:1 gewann der Tabellenachte SV Henstedt-Ulzburg gegen die TSG Burg Gretesch. Besonders Doppeltorschützin Kathrin Patzke ist der Trainerin der SF Wüsting-Altmoorhausen im Gedächtnis geblieben.
21.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gegner kommt mit Torhunger
Von Christoph Bähr

Regionalliga: Sylvia McDonald hat am vergangenen Wochenende den kommenden Gegner beobachtet und war beeindruckt: Gleich mit 7:1 gewann der Tabellenachte SV Henstedt-Ulzburg gegen die TSG Burg Gretesch. Besonders Doppeltorschützin Kathrin Patzke ist der Trainerin der SF Wüsting-Altmoorhausen im Gedächtnis geblieben. „Die hat Zweitliganiveau. Wir müssen sie ausschalten“, sagt McDonald. Die Vorzeichen stehen für das sieglose Schlusslicht Wüsting allerdings nicht allzu gut: Sabrina Warns und Natascha Helms fallen mit Meniskusverletzungen wohl für den Rest der Saison aus. „Mir fehlt eine Stürmerin, die Tore macht“, beklagt McDonald. In die vorderste Reihe muss aufgrund der Personalnot Sarah Helmts rücken. Josefine Holsten ist wieder dabei und soll der Abwehr Halt geben. Im Hinspiel gab es ein 0:6. „So hoch dürfen wir dieses Mal nicht verlieren“, fordert McDonald.

(crb)

Sonntag, 15 Uhr, An der Schule

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+