Fußball: Paarungen für Kreispokal und Altherren-Kreispokal ausgelost / TV Dötlingen erwischt Freilos Gleich drei Kreisliga-Duelle in Runde eins

Kirchhatten (dco). Erst 41, dann nochmal sieben Mannschaften im Lostopf – keine Frage: Sylvia McDonald hatte kürzlich eine Menge zu tun. Die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses fungierte während der jüngsten Arbeitstagung des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst im Schützenhof Kirchhatten als Glücksfee.
26.06.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Erst 41, dann nochmal sieben Mannschaften im Lostopf – keine Frage: Sylvia McDonald hatte kürzlich eine Menge zu tun. Die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses fungierte während der jüngsten Arbeitstagung des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst im Schützenhof Kirchhatten als Glücksfee. Ihre Aufgabe: die erste Runde des Fußball-Kreispokals der Herren und der Altherren auszulosen. Herausgekommen sind dabei am Ende Partien, die es durchaus in sich haben (komplette Liste siehe rechts).

So kommt es im Herren-Kreispokal in der ersten Runde gleich zu drei reinen Kreisliga-Duellen. Am Sonntag, 2. August, 14 Uhr, empfängt der TV Munderloh Rot-Weiß Hürriyet, und zeitgleich beginnen die Duelle zwischen dem FC Hude und dem SV Baris sowie zwischen dem KSV Hicretspor und dem Harpstedter TB. Der Sieger aus der letztgenannten Partie hat am Mittwoch, 19. August, ab 19 Uhr gleich die nächste schwere Aufgabe vor der Brust: In der Zwischenrunde geht es gegen den Kreisligisten TV Dötlingen, der in den vergangenen beiden Jahren jeweils ins Endspiel einzog.

Bei den Altherren-Fußballern genießt derweil der TV Falkenburg in der ersten Runde ein Freilos.

Der Termin für die erste Runde ist noch offen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+