Radsport Gold für Martin im Team

Doha. Die Etixx-Quick-Step-Mannschaft mit Tony Martin an der Spitze hat sich zum dritten Mal die Weltmeisterschaft im Teamzeitfahren gesichert. Die belgische Equipe fuhr zum Auftakt der Titelkämpfe am Sonntag in Doha über 40 Kilometer in 42:32 Minuten Bestzeit.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gold für Martin im Team
Von Marlo Mintel

Doha. Die Etixx-Quick-Step-Mannschaft mit Tony Martin an der Spitze hat sich zum dritten Mal die Weltmeisterschaft im Teamzeitfahren gesichert. Die belgische Equipe fuhr zum Auftakt der Titelkämpfe am Sonntag in Doha über 40 Kilometer in 42:32 Minuten Bestzeit. Titelverteidiger BMC, die ohne den bei Paris-Tours eingesetzten Olympiasieger Greg van Avermaet antraten, erzielte die zweitbeste Zeit. Bronze ging an die australische Equipe Orica BikeExchange.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+