TV Süd Bremen lädt zum Blackminton Grelle Farbtupfer im tiefsten Dunkel

Bremen·Landkreis Diepholz. Es ist ein bisschen wie Tennis, ein bisschen wie Badminton und ein bisschen wie Squash – nur viel schneller. Die Rede ist von Speedminton, eine noch recht neue und extrem rasante Rückschlagsportart. Der Ball wird mit einer ungeheuren Wucht hin und her geschlagen und ist für das bloße Auge mitunter kaum mehr zu erahnen. Geschwindigkeiten von fast 300 Stundenkilometern sind schlicht atemberaubend.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grelle Farbtupfer im tiefsten Dunkel
Von Jens Hoffmann

Bremen·Landkreis Diepholz. Es ist ein bisschen wie Tennis, ein bisschen wie Badminton und ein bisschen wie Squash – nur viel schneller. Die Rede ist von Speedminton, eine noch recht neue und extrem rasante Rückschlagsportart. Der Ball wird mit einer ungeheuren Wucht hin und her geschlagen und ist für das bloße Auge mitunter kaum mehr zu erahnen. Geschwindigkeiten von fast 300 Stundenkilometern sind schlicht atemberaubend.

Eine gute Ausleuchtung der jeweiligen Halle scheint also unabdingbar – oder auch nicht . . . Was würde wohl passieren, wenn man diesen Sport einfach mal ins Dunkle verlegt. Geht nicht? Geht doch! Diese besondere Variante nennt sich Blackminton und wird morgen Nachmittag beim TV Süd in Bremen-Huchting angeboten. Der Verein lädt ab 16 Uhr zum Turnier in seine große Halle (Hohenhorster Weg 63 A), zu dem sich auch etliche Aktive aus unserem Verbreitungsgebiet angesagt haben. Zu sehen gibt es dabei natürlich schon etwas – und das beschränkt sich ganz auf das Wesentliche. Zu diesem Zweck werden neonfarbene Federbälle eingesetzt. Darüber hinaus sind die Begrenzungslinien des Spielfeldes beleuchtet und werden die Akteure mit fluoreszierendem Make-Up geschminkt. Grelle Farbtupfer sorgen für eine ungewöhnliche Optik. Dank UV-Licht kann das Spielgeschehen einwandfrei verfolgt werden – mit ganz besonderen Effekten. Zuschauer sind hierzu herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+