B-Junioren Landesliga

Grund trifft aus 50 Metern

Mit dem 5:0-Erfolg gegen den Meisterschaftsanwärter HSC Hannover verbessterte sich der TuS Sudweyhe auf Platz fünf in der Tabelle.
06.05.2019, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sven Hermann

Ein überzeugender Coup gelang den B-Junioren des TuS Sudweyhe in der Fußball-Landesliga Hannover. Mit 5:0 (3:0) triumphierte die Mannschaft von Trainer Andreas Weger beim Meisterschaftsanwärter HSC Hannover und beendeten wohl dessen Titelträume. Durch die Niederlage rutschte der HSC auf den dritten Rang, die Sudweyher verbesserten sich dagegen auf Platz fünf.

„Das war eine ganz starke Mannschaftsleistung. Wir lieferten nicht nur eine, sondern zwei starke Halbzeiten“, sagte Weger. Bereits nach einer Viertelstunde brachte Jonas Maarten Grund den Ball in die Spitze, den Torjäger Lukas Schewe zur TuS-Führung verarbeitete. Beim nächsten Tor sorgte Finn Kastens für das entscheidende Zuspiel aus dem Mittelfeld an Mika Bade, der erfolgreich abschloss (29.). Dann beförderte Schewe einen langen Ball von Grund aus 17 Metern direkt unter die Latte (40.). Kastens sorgte schließlich für das zwischenzeitliche 4:0 (60.), ehe Grund in der Schlussminute der kurioseste Treffer der Partie gelang (80.). Hillmann lief dabei HSC-Torhüter Leon Frelke an, der beim Rettungsversuch den Ball nicht richtig traf. Grund bewies danach viel Übersicht und beförderte die Kugel aus 50 Metern ins Tor.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+