Gute Argumente für Sommerrunde

Weyhe. Die Fußball-C-Junioren des SC Weyhe haben eine sehr gute Wintersaison erfolgreich abgeschlossen. Am finalen Spieltag gewann der Vizemeister beim Ligadritten ATSV Sebaldsbrück mit 1:0 (1:0). Den entscheidenden Treffer erzielte Okan Erdogan per Foulelfmeter (35.), zuvor war Moritz Drescher gelegt worden. SCW-Trainer Orhan Imren sprach hinterher von einer "ziemlich ausgeglichenen Begegnung mit leichten Vorteilen für uns". Torgelegenheiten gab es auf beiden Seiten. Der Spielverlauf stützte insofern die Tatsache, dass zwei Tabellennachbarn aufeinander trafen. Und dennoch: Der Abstand zwischen den Weyhern und dem ATSV beträgt satte acht Punkte, man kann in dieser Liga von zwei Spitzenteams (Weyhe und Werder II) und dem Rest sprechen. So betont Orhan Imren schon jetzt, wie sehr er sich auf die Sommerrunde freue. "Da wollen wir Werder noch ein bisschen mehr ärgern", kündigt er selbstbewusst an.
27.11.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jeh

Weyhe. Die Fußball-C-Junioren des SC Weyhe haben eine sehr gute Wintersaison erfolgreich abgeschlossen. Am finalen Spieltag gewann der Vizemeister beim Ligadritten ATSV Sebaldsbrück mit 1:0 (1:0). Den entscheidenden Treffer erzielte Okan Erdogan per Foulelfmeter (35.), zuvor war Moritz Drescher gelegt worden. SCW-Trainer Orhan Imren sprach hinterher von einer "ziemlich ausgeglichenen Begegnung mit leichten Vorteilen für uns". Torgelegenheiten gab es auf beiden Seiten. Der Spielverlauf stützte insofern die Tatsache, dass zwei Tabellennachbarn aufeinander trafen. Und dennoch: Der Abstand zwischen den Weyhern und dem ATSV beträgt satte acht Punkte, man kann in dieser Liga von zwei Spitzenteams (Weyhe und Werder II) und dem Rest sprechen. So betont Orhan Imren schon jetzt, wie sehr er sich auf die Sommerrunde freue. "Da wollen wir Werder noch ein bisschen mehr ärgern", kündigt er selbstbewusst an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+